.

.

Vater Fudo mit Sohnemann Furo Kiyotake 10/2014

 

Shiba Inu Zuchtstätte

  


Züchter seid 2006

.

Mitglied im

Europäischer Rassehunde Zuchtverband e.V.


.

.

.

Ausschnitte aus unserem D-Wurf im Oktober 2011 
anklicken lohnt sich! 
.


.

.

die Kin Shinju Kraichgau Bande

.


.

.

Eiji Keiko Kawashima von Kin Shinju Kraichgau auf seiner ersten Ausstellung in

Ludwigshafen und gleich in der Zeitung, supi!!!

(Ausgabe Rheinpfalz vom 12.03.2014)

.

.

.

Mein Name ist Jiraiya und ich bin der Sohn von Eriko Kuro Yuuto!

weitere Bilder sind zu finden unter Eriko und C-Wurf


     Jiraiya mit seinen Pokalen zum Best of Show Sieg in 2011

.


Hallo, ich bin Sanji und der Sohn von Jiraiya!

 - Enkel von Eriko Kuro Yuuto -

Bin ich nicht ganz der Papa?

.
.

.

Bundeskartellamt stärkt Hundevereine
(hunde.blog.com)

.
Bundeskartellamt stärkt Hunde Vereine außerhalb des VDH
Nach neusten Informationen beschäftigt sich das Bundeskartellamt weiterhin mit dem VDH, um sicherzustellen, daß Vereine die nach sachlich gleicher Beurteilung Rassehunde züchten, nicht länger diskriminiert werden.
Grund hierfür sind mehrere Beschwerden verschiedener Vereine und Züchter, die sich in ihren Grundrechten erheblich beschränkt sahen.
Nach Prüfung der Beschwerden wurden diese als zulässig eingestuft und werden nun seit einiger Zeit nach und nach abgearbeitet.
In nächster Zeit werden dementsprechend Verhandlungen geführt, wonach dem VDH Gelegenheit eingeräumt werden soll, die entsprechenden Forderungen nach Vorgaben des Kartellamtes anzupassen.
Im einzelnen geht es z.B. darum, daß die Ahnentafeln anderer Vereine, sofern sie nach sachlich gleichen Kriterien züchten (Zuchtordnung, Standard, Gesundheitsprüfungen ect.) anerkannt und auf Wunsch ins Register des VDH übernommen werden müssen. Die Übernahme hat als Urkunde dann mit dem gesamten Dateninhalt (Ahnen, Zwingernamen, Farben ect.) zu erfolgen.
Weiterhin geht es um die Verwendung von Deckrüden anderer Vereine, sowie um Doppelmitgliedschaften und die Aufhebung derer Verbote.
Außerdem müßen Welpen, deren Eltern oder Großeltern nachweislich bereits bei der FCI registriert sind, demnächst sofort ins Register übernommen werden!
Eine Phänotypbestimmung im Alter von frühestens 15 Monaten ist somit nicht mehr notwendig und ermöglicht Hunde anderer Zuchtvereine im Rahmen der Chancengleichheit und des europäischen Wettbewerbrechts bereits ab der Jüngstenklasse an Ausstellungen, und somit am Erwerb des Jugendchampionats teilzunehmen.
Leider wird es noch bis Ende 2010 dauern, bis diese Forderungen ordnungsgemäß umgesetzt werden.
 
 

.

                                                 

.

.


.

.

.

.

                                                            

.

.

.

.

.



.
.


.



  http://www.platinum.com
.
.
 

 


Zuchtverzeichnis .


.

.

  .

.

.

.

.

 

.


Hunde und Welpen 

.

.




.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.